Starten Sie entspannt in die kalte Jahreszeit!

Eine gute und rechtzeitige Planung ist alles – das gilt auch für den Hausmeister. Vor allem im Herbst stehen sehr viele Aufgaben an, die noch vor Wintereinbruch erledigt werden müssen.

Wer gut vorbereitet ist, kann vor allem Unfälle oder Sachschäden vermeiden, aber auch deutlich entspannter das Jahr ausklingen lassen.
Sind Sie schon auf den Wintereinbruch vorbereitet? Unsere Checkliste mit 20 wichtigen Punkten hilft Ihnen bei Vorbereitung und Organisation.

Weiterlesen ...

Vorsicht vor dem Riesenbärenklau

Ein Bild von dem Riesenbärenklau

Mit einer Größe von über drei Metern zeigt die Herkulesstaude in diesen Wochen ihre ganze Pracht. Riesige bis zu siebzig Zentimeter breite Blütendolden schmücken die, auch als Riesenbärenklau bekannte, Staude.

Ihres prächtigen Anblicks wegen kam die Herkulesstaude im 19. Jahrhundert aus dem Kaukasus als Zierpflanze in mitteleuropäische Gärten. Und so startete der Riesenbärenklau aus einigen wenigen Gärten seinen Siegeszug, breitete sich immer weiter aus und machte auch vor dem Wald nicht halt. Mittlerweile gehört die Herkulesstaude zu einer der invasivsten Arten in Deutschland. Mit über 50.000 Samen pro Pflanze etabliert der Riesenbärenklau innerhalb kürzester Zeit große Bestände. Diese verdrängen die einheimische Vegetation.

Weiterlesen ...

Buchsbaumzünsler – eine unterschätzte Gefahr

Der Frühling hält bald Einzug. Es ist Zeit, sich wieder um das Grün in Gärten und Parkanlagen zu kümmern. Eine Aufgabe ist es, Pflanzen, Sträucher und Bäume vor Schädlingsbefall zu schützen.

Der vermutlich aus Ostasien eingeschleppte Buchsbaumzünsler lässt sich nur schwer bekämpfen und breitet sich daher immer weiter aus.
Ein Grund mehr, seiner Verbreitung frühzeitig und konsequent entgegenzuwirken.

Mit lateinischem Namen heißt der Buchsbaumzünsler Diaphania perspectalis. Er wurde vermutlich mit Pflanzenlieferungen in Schiffscontainern aus Ostasien importiert. Der Schädling ist in der Lage, Buchsbäume vollständig zu zerstören.

Weiterlesen ...

Uuund … Action!

Die GrünTour 2016 lädt ihre Besucher ein, Geräte und Maschinen zur Grünflächenpflege zu testen

Vier Unternehmen mit zahlreichen Innovationen hatten eine Idee: Ihre Geräte und Maschinen für die professionelle Grünflächenpflege in einer gemeinsamen Roadshow zu zeigen. So wurde die GrünTour geboren, die seit 2010 erfolgreich in Deutschland unterwegs ist. Im Oktober 2016 macht die Ausstellung von Eliet, Etesia, Pellenc und Tielbürger in Baden-Württemberg und Bayern Station. Und dabei ist jede Menge Action angesagt: Die vier Veranstalter laden ihre Besucher ein, die ausgestellten Geräte und Maschinen ausgiebig zu testen. 

Weiterlesen ...

Seite 1 von 5

Anzeigen

Suche

Terminkalender

Anzeigen