Saubere Sache!

Klassenzimmer, Pausenbereiche, Turnhalle: All diese Räume müssen regelmäßig gereinigt werden. In manchen Kommunen ist städtisches Personal im Einsatz, in anderen übernimmt dies eine Fremdfirma. Und in manchen Fällen hilft der Hausmeister sogar mit. Wie auch immer – für die Steuerung und Kontrolle des Reinigungspersonals ist oftmals der Hausmeister zuständig.

Welche Reinigungsorganisation gilt in diesem Gebäude? Fremdreinigung, Eigenreinigung, mit oder ohne aktive Mitarbeit durch den Hausmeister? Wer reinigt die Außenanlagen? Wer ist für Winterdienst wo und wann zuständig? Als Hausmeister müssen Sie von der ersten Stunde an informiert sein, was in Ihrem Zuständigkeitsbereich gilt.

Weiterlesen ...

Alles planmäßig bei Ihnen?

In der Schulaula, in der Mehrzweckhalle und in anderen Veranstaltungsräumen, in denen sich mehr als 200 Personen aufhalten können, müssen Bestuhlungspläne (Betischungspläne) vorhanden sein, so schreibt es der Gesetzgeber vor. Diese sind sowohl den Bauantrags- beziehungsweise Baugenehmigungsunterlagen beigefügt und müssen auch in den Veranstaltungsräumen oder im Eingangsbereich zu den Veranstaltungsräumen gut sichtbar ausgehängt sein.

Wie sieht es diesbezüglich in Ihrer Kommune aus? Wir empfehlen Ihnen eine halbjährliche gezielte und aufmerksame Überprüfung der Bestuhlungspläne.

Weiterlesen ...

Reinigungsplan mit Stellenwert: Gerade im Kindergarten gelten besonders strenge Regeln

Wo viele Menschen aufeinander treffen, müssen besondere Hygienevorschriften eingehalten werden. Das gilt nicht nur in Gemeindehallen und Schulen zum Beispiel, sondern vor allem dort, wo sich die Kleinsten treffen: im Kindergarten. Doch in welchem Turnus müssen welche Bereiche gereinigt werden? Der folgende Musterplan hilft Reinigungskräften bei ihrer täglichen Arbeit. 

Weiterlesen ...

Einsatz gegen Schimmel und Feuchtigkeit

Wenn Räume in der Wohnung, Dachboden oder Keller von Schimmel befallen sind, ist es unerlässlich, gezielt dagegen vorzugehen. Dabei steht die Ursachensuche an erster Stelle.

Nach einer gründlichen Analyse müssen die vorhandenen Schäden beseitigt werden. Die Fachleute der Abakus GmbH nutzen dafür modernste Verfahren wie beispielsweise das so genannte „Aerozoning“, bei dem ein Generator große Mengen von Ozon produziert, das alle Sporen, Bakterien und Geruchspartikel oxidiert. Anschließend muss jedoch die Ursache gezielt bekämpft werden. Nicht selten sind feuchte Wände die Auslöser.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 8

Anzeigen

Suche

Terminkalender

Anzeigen