Einsatz gegen Schimmel und Feuchtigkeit

Wenn Räume in der Wohnung, Dachboden oder Keller von Schimmel befallen sind, ist es unerlässlich, gezielt dagegen vorzugehen. Dabei steht die Ursachensuche an erster Stelle.

Nach einer gründlichen Analyse müssen die vorhandenen Schäden beseitigt werden. Die Fachleute der Abakus GmbH nutzen dafür modernste Verfahren wie beispielsweise das so genannte „Aerozoning“, bei dem ein Generator große Mengen von Ozon produziert, das alle Sporen, Bakterien und Geruchspartikel oxidiert. Anschließend muss jedoch die Ursache gezielt bekämpft werden. Nicht selten sind feuchte Wände die Auslöser.

Weiterlesen ...

Berufsportrait: Hausmeister und Hausmeisterinnen

Facility-Management einst und heute – vom einfachen Handwerker zum Allrounder mit Qualitäts-Zertifikat

In den letzten 50 Jahren hat sich das Bild des Hausmeisters stark gewandelt. Das Aufgabengebiet mit all seinen Pflichten und Verantwortlichkeiten hat sich stets erweitert. Längst ist der Glühbirnenwechsel nur eine kleine unter den unzähligen Tätigkeiten, die Hausmeisterinnen und Hausmeister zu erledigen haben.

Weiterlesen ...

Facility-Management auf dem Prüfstand: Auf welchem Seil wollen wir tanzen?

Rathausarbeit steht mehr denn je im Wettbewerb und fordert sichtbare und spürbare Erfolge – diese Erfolge müssen messbar und vermittelbar beim Bürger und Wähler ankommen!

Wir können es Politik, „Wandel der Zeit“ oder einfach auch nur „Dienstleistung des Rathauses für den Bürger“ nennen. Im Ergebnis steht immer das gleiche: Beim Bürger angekommen, akzeptiert und durch Wahlen bestätigt – oder der Bürger fordert Korrekturen. Nirgendwo wird die kommunale Leistung so direkt beim Bürger abgeliefert wie in der kommunalen Immobilien- und Anlagenwirtschaft.

Weiterlesen ...

Legionellen – sind stimmige Gefährdungsanalysen tatsächlich möglich?

ANZEIGE

Betreiber von öffentlichen und gewerblichen Gebäuden sind für den hygienekonformen Betrieb ihrer Trinkwasserinstallation verantwortlich.
Wie dies zu gewährleisten ist, regeln die Vorgaben der Trinkwasserverordnung.

Doch bei genauer Betrachtung stellt sich heraus, dass dies in punkto Gefährdungsanalyse bei Legionellen in Wirklichkeit nur bedingt möglich ist. Ganz gleich, ob öffentliches oder gewerbliches Gebäude; Rathaus oder Schule, Schwimmbad oder Sporthalle – wird der technische Maßnahmenwert für Legionellen (100 KBE/100ml) überschritten, so steht der Betreiber in der Pflicht.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 7

Anzeigen

Suche

Terminkalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
26
27
28
29
30
31
Anzeigen