Gute Frage zur Sauberkeit: Unbekanntes Reinigungspersonal und Schutzmatten

Die Serie „Gute Frage“ dreht sich heute um die Reinigung von und Sauberkeit in öffentlichen Gebäuden. Dazu erreichten uns kürzlich zwei Leserfragen, die unser Hausmeister-Infos-Team gerne beantwortet hat. Hier finden Sie die Antworten.

 

Die erste Frage lautete:  In unserer Schule haben wir teilweise Fremdreinigung (Reinigungsunternehmen) und teilweise Eigenreinigung (eigenes Personal). Bei einer unangemeldeten Kontrolle stellte ich fest, dass die beiden eingesetzten Reinigungskräfte mir nicht bekannt waren, obwohl in den mir vorliegenden Unterlagen das jeweils eingesetzte Personal namentlich gemeldet werden muss. Mit den beiden Personen konnte ich mich nicht verständigen, weil die Deutsch-Sprachkenntnisse bei den Reinigungskräften hierfür nicht ausgereicht haben. Was soll ich im Wiederholungsfalle tun?  

Antwort des Hausmeister-Infos-Teams:

  • Zunächst empfehlen wir Ihnen, Beweisfotos von den Personen machen. Sie hatten ja vermutlich auch Zutritt zu datenschutzrelevanten Bereichen oder Unterlagen. Deshalb würden wir ihre Anwesenheit sicherheitshalber dokumentieren.
  • Melden Sie die Situation auf dem Dienstweg Ihrem Vorgesetzten.
  • Regen Sie an, dass das Fremdpersonal künftig Namensschilder mit Logo der Reinigungsfirma sichtbar tragen muss.
  • Regeln Sie mit der Fremdfirma, auf welchem Weg sie künftig informiert werden, wenn der Einsatz von neuem Personal erfolgt.

Die zweite Frage betrifft das Auswechseln von Schutzmatten: Im Eingangsbereich unserer Schule liegen Schmutzmatten. Ich bin jetzt zwei Jahre als Hausmeister an der Schule tätig, und die Matten wurden in dieser Zeit nie ausgetauscht beziehungsweise einer intensiven Reinigung unterzogen. Zweimal wöchentlich (mit Ausnahme in den Ferien) werden die Matten vom Reinigungspersonal abgesaugt. Nun habe ich vor, die Matten im Ausleihsystem zu erneuern und dann halbjährlich durch neue, intensiv gereinigte Schmutzmatten auszutauschen. Auch sollten die neuen Matten meiner Einschätzung nach eine Länge von 2,50 Metern haben, die jetzigen sind nur 1,50 Meter lang. Liege ich mit meiner Meinung richtig?

Antwort des Hausmeister-Infos-Teams: Vermutlich wird Ihre Entscheidung leichter, wenn Sie zunächst von einem Anbieter oder besser von drei Anbietern Angebote und Argumente für die richtige Schmutzfangmatte einholen. Listen Sie im Vorfeld die Gegebenheiten auf. Relevant sind: 

  • die Anzahl der Schüler, die täglich mehrmals über die Matte gehen.
  • der Bodenbelag im Eingangsbereich, damit die Matte nicht rutscht und sich zum Beispiel im Bereich von Türen keine Einschränkungen ergeben.
  • der Bodenbelag und andere Gegebenheiten vor dem Eingangsbereich (Ist der Eingang überdacht? Ist die Fläche geschottert?)
  • die farbliche Abstimmung zu den verwendeten Materialien im Eingangsbereich.

    ·         

 

Artikel empfehlen

Anzeigen

Suche

Terminkalender

Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Anzeigen