Auch Badespaß braucht Regeln!

„Der Gute denkt an sich selbst zuletzt“, heißt es. Aber wenn das Badepersonal ausfällt, dann ist es mit dem Badespaß im öffentlichen Frei- und Hallenbad auch vorbei. Also liebes Badepersonal: Schützt euch vor Betriebsausfällen jeglicher Art – auch durch Einhaltung von Arbeitsschutzvorkehrungen!

Die Aufgaben des Badepersonals sind vielfältig. Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Sie und Ihre Kollegen für mögliche Gefahren sensibilisieren und mit praktischen Tipps für den Alltag unterstützen.

Weiterlesen ...

Die Gefahr von oben – Schnee auf dem Dach

Das Jahr 2019 begann in einigen Teilen Deutschlands mit Unmengen von Schnee. Besonders schlimm war für die Betroffenen der Schnee auf den Hausdächern, da er für das Haus und für die Anwohner äußerst gefährlich ist. So starb Mitte Januar in Österreich ein Mann, als er von einer Dachlawine verschüttet wurde.

Spontanes Schneeräumen auf den Dächern sollte man trotzdem besser unterlassen. Hausbesitzer und Hausmeister müssen sich schon vor Wintereinbruch auf diesen Ausnahmezustand vorbereiten, denn eines steht fest: Es ist nicht nur sehr gefährlich, unvorbereitet aufs Dach zu steigen. Es ist sogar unzulässig. Hausmeister müssen diese Arbeiten mit dem Eigentümer oder der Verwaltung genau absprechen und Bauaufsichtsbehörden und Statiker befragen.

Weiterlesen ...

Raumnutzung und -übergabe Teil 2: Führen Sie ein Belegungs-Buch?

Öffentliche Einrichtungen sehen fast täglich Menschen. In der Gemeindehalle zum Beispiel sind abwechselnd die Vereine und andere Gruppen aktiv. Doch wer war wann da? War denn die Aula oder die Halle im ordnungsgemäßen Zustand? Sind Schäden während der Nutzung aufgetreten? Wurde die Nutzung ordnungsgemäß beendet?

Diese Fragen möchte jeder Eigentümer – also jede Verwaltung und jeder Hausmeister – beantwortet wissen, wenn ein Raum an Dritte überlassen wird.

Weiterlesen ...

Raumnutzung und -übergabe Teil 1: Haben Sie den Plan?

Wer ein Auto zum Gebrauch einer anderen Person überlässt, wird Regeln einhalten. Wenn Sie zum Beispiel eine Probefahrt in einem Autohaus machen, wird man von Ihnen die Vorlage eines gültigen Führerscheins verlangen. Oder sind Sie dort so bekannt, dass Ihnen blind vertraut wird?

Ein Auto einer anderen Person zu überlassen, ohne deren gültige Fahrerlaubnis zu prüfen, hat schon etliche Personen in Bedrängnis und Not gebracht. Doch so weit muss es nicht kommen, man kann auch von Anfang an vorschriftsmäßig handeln! Das gilt auch bei Raumüberlassungen an Dritte.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 21

Anzeigen

Suche

Terminkalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Anzeigen